Accesskeys

Unsere Institution

Botschaft des Baus

Im Jahre 2002 wurde der Neu- und Erweiterungsbau der Strafanstalt Saxerriet eingeweiht. So verfügt das Ostschweizer Strafvollzugskonkordat über eine zeitgemässe, gut funktionale Vollzugsinstitution im Bereich des offenen Strafvollzugs.

 

Die Architektur unserer Tage und so die Architektur unserer Strafanstalt mag stärker an der Funktion und weniger an dramatischer Inszenierung gelegen sein. Dennoch stellen sich bestimmte Assoziationen ein, geht vom Gefängnis auch heute noch eine klare Botschaft aus.

 

Auch mit der Strafanstalt Saxerriet werden vielfach immer noch "Mauern" und "Gitter" assoziiert. Dies ist insofern bemerkenswert als die Strafanstalt Saxerriet zu keinem Zeitpunkt von Mauern und Gittern umgeben war.

 

Die Dominanz der Assoziation mag auch damit zusammenhängen, dass ein althergebrachtes Bild vom Gefängnis reproduziert wird. Eine freundlichere Gefängnisarchitektur, die dabei den Sicherheitsaspekt nicht ausser acht lässt, gilt heute als Gefängnistyp, der am ehesten in unsere Zeit passt.

 

Gefängnisarchitektur muss darauf angelegt sein, das Konzept eines Vollzuges zu stützen, welches auf die Angebote zur Verbesserung der sozialen Handlungskompetenz bedacht ist. Dies impliziert vor allem kleinere Einheiten und Funktionsräume.

Servicespalte

Unsere Kontaktkoordinaten

Strafanstalt Saxerriet

Saxerrietstrasse 1

9465 Salez

 

Tel. +41 (0)58 228 29 00

E-Mail: zentrale.sax@sg.ch